Amabrush – gründliche Zahnreinigung in nur 10 Sekunden

Im Laufe seines Lebens verbringt jeder Mensch insgesamt 108 Tage damit, seine Zähne zu putzen, vorausgesetzt, er reinigt sie zweimal täglich für 180 Sekunden. Die Realität sieht meist anders aus: der Durchschnitt putzt seine Zähne nur 60 Sekunden, also ein Drittel der vorgeschriebenen Zeit und vermeidet zudem die abendliche Reinigung aufgrund von Müdigkeit. 90% aller Zahnerkrankungen entstehen durch fehlendes oder gar inkorrektes Zähneputzen.

Amabrush ist die Revolution des Zähneputzens und geht noch einen Schritt weiter als alles bisherige: das Auftragen der Zahnpasta bis zum gesamten Reinigungsvorgang dauert keine 10 Sekunden, und du musst nicht einmal eine Zahnpastatube in die Hand nehmen. Das Ziel: schnellere, effizientere und automatische Zahnreinigung für jeden zu ermöglichen, um mehr Zeit im Leben zu haben.

3.png

Vorteile

  • Würdest du dein ganzes Leben Amabrush verwenden, würdest du 100 Tage sparen, in denen du sonst deine Zähne putzen würdest
  • Das antibakterielle Silikon zerstört 99,9% aller Bakterien in deinem Mund
  • Amabrush verwendet die von Zahnärtzen empfohlene Bass-Methode (Vibration)
  • Durch die niedrige Spannung sparst du bei jeder Reinigung Energie und Strom
  • Kein Verlust durch die bereits integrierte Zahnpasta
  • Wasserdicht und funktioniert sogar mit Zahnspangen und Protesen

Ist Amabrush besser als herkömmliche Zahnbürsten?

Amabrush soll nicht besser sein als herkömmliche Zahnbürsten. Allerdings: Manuelle, aber auch elektrische Bürsten sind vor allem Werkzeuge, und diese arbeiten nur so gut, wie sie von der jeweiligen Person bedient werden. Die meisten Menschen verwenden ihre Werkzeuge falsch, oder noch schlimmer: überhaupt nicht!

Amabrush deckt automatisch alle wichtigen Methoden des Zähneputzens ab: vom leichten Ausüben des Drucks über weiche Borsten bis hin zu subtilen Schwingungen. Ihre Borsten sind in einem 45° Winkel gegen die Zahnfleischlinie ausgerichtet. Die Vibrationen bewegen die Borsten hin und her, was Plaque entfernt und das Zahnfleisch gesund hält.

3.jpg

Das Mundstück

Antibakterielles Material | die eingebauten Mikrokanäle transportieren die Zahnpasta zu den Zähnen. Das Mundstück selbst ist aus antibakteriellem Silikon, welches 99,9% aller Bakterien abtötet. Es ist weich genug, um Zahnfleischschäden zu vermeiden aber stark genug, um eine gründliche Zahnreinigung zu garantieren

Einheitsgröße | die Erfinder haben über 2000 Kiefer von Männern und Frauen analysiert. Der kleine Unterschied zwischen den Geschlechtern wird durch das weiche Material wettgemacht. Daher wird nur eine Größe der Amabrush benötigt.

4b8ce4a32c93aebbfb95902c8931b9c6_original.gif

 

Die Zahnpasta Kapseln

Ersatz und Sorten | Die Zahnpasta Kapseln sind im Handstück integriert und stellen bei jeder Reinigung die optimale Menge zur Verfügung. Eine Kapsel hält für ca. 1 Monat, kostet beim Nachkaufen 3€ und gibt es in den Geschmackssorten Extra Frisch, Weiß und Sensitiv. Die Zahnpasta hat eine besondere Formulierung, da sie flüssiger sein muss als normal.

4.jpg

b28065be5b6843afdfd81264af4d2eb4_original


 

Das Crowdfunding Video bei Kickstarter

Projektdetails

  • Laufzeit: 5. Juli 2017 – 5. August 2017
  • Finanzierungsziel: 50.000 $
  • Herausgeber: Amabrush
  • Standort: San Francisco, USA
  • Geplante Auslieferung: Dezember 2017
  • Zum Kickstarter Projekt

unterstütze dieses projekt

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen

wpDiscuz