Final Straw – der weltweit erste klappbare, wiederverwendbare Strohhalm

Strohhalm, Zero Waste, Final Straw, Plastik, Müll, Kickstarter, Projekt, Umwelt
Dein letzter Strohhalm

Zero Waste – mehr als nur ein „Trend“!

Erstaunlich aber wahr: im Durchschnitt verbraucht jeder Mensch täglich 1.6 Strohhalme. Alleine die Amerikaner würden damit zusammengehängt 2.5 mal um die Erde kommen. Das Problem ist, dass jeder Strohhalm aus Plastik hergestellt wird, welches ökologisch nicht abbaubar ist. Dazu kommt der extrem leichte Gewicht. Wird der gebrauchte Strohhalm auf der Straße entsorgt, kann ihn der Wind in Städten entlang der Küste bis ins Meer wehen. Dort stellt er eine große Gefahr für Meeresbewohner dar.

Strohhalm, Zero Waste, Final Straw, Plastik, Müll, Kickstarter, Projekt, Umwelt
Final Staw – hergestellt aus rostfreiem Edelstahl

Final Straw – dein letzter Strohhalm

Emma Cohen und Miles Pepper, die Erfinder des Final Straw, haben mit ihrem kleinen Produkt eine große Mission. Die Umwelt schonen und den Müllverbrauch eines jeden Menschen verringern. Die Idee: ein faltbarer, portabler Strohhalm, der in eine kleine Hülle passt, die man in der Tasche oder am Schlüsselbund transportieren kann. So kann man auf einen Plastikstrohhalm im Restaurant verzichten und nutzt seinen Final Straw. Und das immer wieder.

Besonderes Design für unterwegs!

Der Final Straw besteht aus rostfreiem Edelstahl und ist 23 cm lang. Sein Design erlaubt es, in viermal zu klappen und im kleinen Case zu verstauen. In diesem ist zudem ein Kabel zur Reinigung verstaut. Das Case selbst besteht aus 100% recyceltem ABS und kann per Schlüsselring am Bund befestigt werden. Wie der Name bereits suggeriert, ist das der letzte Strohhalm, den du brauchen wirst. Dafür bekommst du von den Gründern lebenslange Garantie – also eine Investition, die sich auf jedenfall lohnt und der Umwelt gut tut!

Strohhalm, Zero Waste, Final Straw, Plastik, Müll, Kickstarter, Projekt, Umwelt
Passt in ein Case, welches nicht größer als der Autoschlüssel ist

Plastik – Das vielleicht größte Problem für unsere Umwelt

Es ist in Kosmetikprodukten zu finden, hält Lebensmittel länger frisch, isoliert Kabel und Elektrogeräte und macht unsere Kleidung wasserabweisend. Plastik ist an sich ein extrem innovatives Material, welches heute nicht mehr wegzudenken ist. Doch so gut man es überall einsetzen kann, so schlecht ist es für die Umwelt und unseren Planeten Erde. Das Problem: Plastik und die oft enthaltenen Weichmacher sind nicht oder nur extrem schwer abbaubar.

Strohhalm, Zero Waste, Final Straw, Plastik, Müll, Kickstarter, Projekt, Umwelt
Angesammelter Müll an einem Strand ©Pixabay

Unsere Ozeane versinken mittlerweile im Plastikmüll, denn es haben sich breits etliche Quadratkilometer ganzer, zusammenhängender Inseln aus tausenden Plastikteilen gebildet. Seevögel verenden qualvoll an Handyteilen in ihrem Magen, Schildkröten halten Plastiktüten für Quallen und Fische verwechseln kleine Teilchen mit Plankton. Der Plastikteilchengehalt in Fischen, welche als Nahrungsmittel genutzt werden, ist bereits sehr hoch und wird in naher Zukunft noch in den für den Menschen in bedenklichen Bereich ansteigen. Was die Plastikpartikel dann im menschlichen Körper anstellen und welche Auswirkungen dies hat, wurde bisher noch nicht erforscht.

 


Das Crowdfunding Video bei Kickstarter

  • Laufzeit: 19. April 2018 – 19. Mai 2018
  • Finanzierungsziel: 10.446€
  • Herausgeber: Emma Cohen & Miles Pepper
  • Standort: Los Angeles, USA
  • Geplante Auslieferung: November 2018

UNTERSTÜTZEN AB 17€ KATEGORIE: FAIR & NACHHALTIG

 


Ähnlicher Artikel

Wado – Nachhaltige Sneaker, inspiriert durch die 80er

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei