Karacho Cold Brew Coffee – Der Trend kommt nach Deutschland

Auf den Kreidetafeln vieler Cafés und Restaurants steht neben Cappuccino und Latte Macchiato neuerdings noch ein Getränk: Cold Brew. Bisher nur ein Trend, den wir hier vor Allem aus den USA kennen, etabliert sich der „kalte Kaffee“ mittlerweile auch in Deutschland und ist gerade an heißen Sommertagen sehr beliebt und eine echte Alternative.

Das deutsche Start-Up Karacho stellt den Cold Brew Coffee her und füllt ihn CartoCans ab, die umweltfreundliche Variante der klassichen Aluminium-Dose. So wird dir der aufwändige Prozess erspart, das Getränk selbst herzustellen, so dass du es einfach eiskalt aus dem Kühlschrank genießen kannst.

Ein Interview mit den beiden Gründern von Karacho folgt in Kürze!

karacho bild 1

Finanziert durch Crowdfunding

Im Herbst 2016 startete Karacho eine Kampagne auf der deutschen Plattform Startnext. In knapp 6 Wochen Laufzeit wurde das Projekt mit über 5000€ erfolgreich finanziert. Seit dem hat sich Einiges verändert, beispielsweise die Geschmackssorten: während vor einem Jahr noch Original und Limette angeboten wurden, besteht das Sortiment mittlerweile aus Coconut und Latte.

Revolution für Longdrinks?

Neben Cafés macht sich der Trend „Cold Brew“ vor Allem in Bars und Clubs bemerkbar. Gegenüber klassischen Energy Drinks wie RedBull enthält Karacho Cold Brew kaum Zucker und nur natürliche Inhaltsstoffe, zudem ist der Koffeinanteil fast doppelt so hoch. Aus diesem Grund findet man auf den Karten immer öfter Getränke wie Gin Tonic Coffee, Cold Brew 43 oder Cold Brew Kokos. So sehen die Gründer Jonas und Merlin großes Potenzial für Karacho Cold Brew:

„Nicht nur tagsüber ist KARACHO Cold Brew ein idealer Wachmacher für unterwegs, abends lässt sich KARACHO ganz einfach in ein Party-Getränk verwandeln.“

karacho x malibu
Karacho Coconut Bay

Die Aktion #STUTTKARTON

Mit dieser Aktion will Karacho ein Zeichen setzten und sich für Umwelt einsetzten. Im Stuttgarter Raum werden seit dem 28. März 2017 Schuhkartons gesammelt, welche von den Kunden im Geschäft zurückgelassen wurden und sonst direkt im Müll gelandet wären. Diese Kartons sammelt Karacho ein und verwendet sie für Produktversendungen. Damit wird Geld für teure Versandmaterialien gespart und es kommt der Umwelt zu Gute. Partner der Aktion sind Breuninger, KICKZ und Kauf Dich Glücklich.

Verantwortung zeigt das Start-Up neben dieser Aktion auch in den Kooperationen mit Direkt Trade Handel und Single Estate Partnerschaft sowie in der Verwendung von Dosen aus Karton.

#stuttkarton bild

 

Verlosung

In Kooperation mit Karacho verlosen wir eine Palette Cold Brew Coffee. Klickt den Link unten, um zu erfahren, was ihr machen müsst, um an unserem Gewinnspiel teilnehmen zu können und um Der sonstige Informationen zu erhalten!

⇒ ZUM GEWINNSPIEL ⇐

 

 

Du liebst Kaffee? Dann könnten dich auch folgende Artikel interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen

wpDiscuz