Wingbrush 2.0 – die nächste Revolution in der Zahnreinigung

Seine Zahnzwischenräume zu reinigen ist genauso wichtig wie das normale Zähneputzen. Der Großteil verwendet dafür Zahnseide, spezielle Kaugummis oder aufwändige und teure Apparate. Das Handling und die Benutzung ist meist schlecht und das Ergebnis der Reinigung nicht zufriedenstellend.

Wingbrush 2.0 revolutioniert dank intuitiver Fühlertechnik die Reinigung der Interdentalräume und setzt dabei vor Allem auf eine schnelle, einfache und komfortable Vorgehensweise.

Wingbrush 2.0 _1.jpg

Das Problem

Die meisten Menschen reinigen nur selten ihre Zahnzwischenräume. Irgendwo verständlich, da es meisten unangenehm, unbequem und zeitaufwändig ist.

Erhältliche Reinigungsgeräte haben zudem meistens Schwächen: entweder schlechtes Handling, ein unangenehmes Gefühl während der Reinigung, zu wenig Power oder schlicht weg ein zu hoher Preis für den Normalverbraucher!


Die Gründer Louis, Marc und Burak wollen mit der Wingbrush 2.0 nicht nur ein innovatives Produkt auf den Markt bringen, sondern auch die Einstellung der Bevölkerung zum Thema Zahnreinigung verbessern und mehr Menschen dazu anzuregen. Die Idee und der Grundgedanke scheint aufzugehen: auf Kickstarter konnte man bereits über 3.000 Unterstützer für sich gewinnen, die Kölner zählen derzeit also zu den beliebtesten Kampagnen auf der Crowdfunding Plattform.

 f72322408fc7e467fcd6961a679470f8_original.gif

Features

25% längere Bürste | Selbst zwischen deinen hinteren, großen Mahlzähne kann problemlos mit Wingbrush 2.0 gereinigt werden

Beschichteter Draht |Dadurch wird sowohl Biegen als auch Brechen der Bürste und des gesamten Körpers verhindert. Das Resultat: eine längere Lebensdauer

Mehr Power |Die Spannung zwischen den beiden Schäften wurde bei der Version 2.0 nochmal erhöht – so wird die Interdentalreinigung zusätzlich erleichtert

Verschiedene Größen | Als Zubehör kann man sich bei Kickstarter Bürsten der Größen XS, M und M/L erwerben. So hat man für verschiedene Innenräume immer den passenden Aufsatz, welcher zudem kinderleicht gewechselt werden kann

Galerie

previous arrow
next arrow
Slider

 

Warum sollte Zahnzwischenraumreinigung relevant sein?

Die Reinigung der Interdentalräume ist sehr wichtig, um Zahnverlust oder Krankheiten wie Parodontitis, Diabetes oder sogar Herzinfarkte vorzubeugen. Kaum zu glauben aber wahr: Zahnzwischenräume nehmen etwas mehr als ein Drittel der gesamten Zahnoberfläche ein, nur leider kommen Zahnbürsten, egal welcher Art, entweder gar nicht oder nur teilweise in diese verborgenen Räume.

Mit der Wingbrush 2.0 können diese Räume sorgfältig behandelt und gereinigt werden, damit du keine Angst vor Krankheiten haben musst.

Das Crowdfunding Video bei Kickstarter

  • Laufzeit: 20. März 2018 – 19. April 2018
  • Finanzierungsziel: 5.000€
  • Herausgeber: Louis, Mark und Burak (Wingbrush)
  • Standort: Köln, Deutschland
  • Geplante Auslieferung: Juli 2018

UNTERSTÜTZEN AB 12€


Ähnlicher Artikel

Amabrush – gründliche Zahnreinigung in nur 10 Sekunden

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei